Pappel, Weide im Kurzumtrieb, Miscanthus (Elefantengras) & Co

6. März 2009

Da wir auf unserer Service-Gärtner-Homepage auch immer wieder Interessenten zum Thema Energiewald, Energieholz, Kurzumtriebsplantagen (KUP) bzw. Energiegräser wie Miscanthus (=Elefantengras, China-Gras, Chinaschilf) haben, moechte ich noch mal ganz kurz zu diesem aktuellem Thema informieren, obwohls nicht direkt in das Aufgabengebiet der Service-Gaertner faellt. Obwohl: Miscanthus kann auch wunderbar als Sichtschutz oder Heckenersatz in der Gartengestaltung eingesetzt werden! :-) (Angebote dazu finden sie hier: www.jumbograshecke.com)

Nachwachsende Rohstoffe,

sogenannte “Nawaros”, kommen in Zeiten von Gaslieferstop und stark schwankenden Energiepreisen im Allgemeinen , wieder mehr ins Interesse von Politik und auch des Konsumenten. Viele Menschen haben die Nase voll von unsicheren Laendern abhaengig zu sein und wollen nach und nach auf erneuerbare Energie umstellen.

Kurzumtriebsflächen, Energiewälder oder Energiegräser koennen hier einen nicht unwesentlichen Beitrag leisten, auch was die CO² bzw. Klimaziele betrifft. Allein in Deutschland schaetzt man das Flaechenpotential fuer solche Pflanzen auf mind 1 Mio Hektar (momentan steht man bei ca 1.000 ha und ist damit europaeischer Nachzuegler!), ohne fuer den Umweltschutz sensible Gebiete wie Moore oder Trockenrasen  zu gefaerden.

Pappelstecklinge fuer Energieholzanbau, Sorte Max 4

 

Erste Pflanzungen im Maerz 2005

Bereits im Fruehjahr des Jahres 2005 legten wir auf unserem “Schwesterbetrieb”, dem Landwirtschaftsbetrie von Reinhard Sperr, die erste Versuchsflaeche mit schnellwuechsigen Pappeln der Sorte Max 4 an und bauten diese in den Folgejahren nach und nach aus. Heute steht die Flache knapp vor der vollen Leistungsfaehigkeit und es verlassen jaehrlich Stecklinge den Betrieb nach ganz Europa. Sogar in der Ukraine und in Rumaenien werden heuer unsere Stecklinge fuer die Biomasseerzeugung im grossen Stil angebaut! Aufgrund des grossen Interesses haben wir dafuer auch eine eigene Internet-Praesenz geschaffen:www.energiepflanzen.com/. Dort erhalten Sie weitreichende Informationen, auch in den wichtigsten europaeischen Sprachen zu diesem spannenden Thema!

Ausblick

Wenn sich die Europaeischen Laender Ihrer Verantwortung, der selbstauferlegten Einhaltung der Klimaziele bzw. den Anteil an Erneuerbarer Energie am Gesamtenergieverbrauch (Deutschland 20 %, Oesterreich 34%!) richtig bewusst werden, wird hier in den naechsten Jahren eine “kleine gruene Revolution” stattfinden.

Wir bleiben, wie auch bei “unseren eienen Betriebs-Klimazielen”, hier am Ball und nutzen jede Moeglichkeit unser Unternehmen auch nach den Kriterien der Nachhaltigkeit auszurichten und somit auch fuer unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten Vorbild zu sein!

Anbei noch ein paar Impressionen von solchen Pflanzungen/Ernten

(Bild 1:, o.l. Kurzumtriebsfeld m. italienischen Pappelklonen, Bild 2 o.r.: Miscanthus (Elefantengras im Winter), Bild 3 u.l.: Ernte Kurzumtriebsplantage, zweijaehrig, Bild 4 u.r.: Stammdurchmesser nach zwei Jahren bei Pappel unter besten Bedingungen, 8 – 10 cm!)

Bildquellen: www.energiepflanzen.com -

Weiters finden Sie dort Infos zu den Themen Miscanthus (Elefantengras, China-gras/Chinagras, Chinaschilf, мискантус), Hackgut bzw. Erneuerbare Energie, Nawaros aus Energiewald/Energiewälder (Energieholz/Energiehölzer) oder Kurzumtriebshölzer, Biomasse, Nachwachsende Rohstoffe, Pappel/Pappeln, Pappelsteckinge, Weide/Weiden, Weidenstecklinge, Robinie/Robinien, sowie Allgemeines zum Thema Energiepflanze/Energiepflanzen und Stecklinge fuer Biomasse fuer den Europaweiten Versand!

zur Startseite zu den News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>