Aktuelles: Baumschnitt, Gartenplanung

27. Februar 2013

Blüte Apfelbaum

Auch wenns draussen noch nicht danach aussieht, der Februar und März sind eine gute Zeit fuer den Obst- oder auch gewoehnlichen Baumschnitt.
Weiters kann man bereits jetzt beginnen, sich um eventuelle Neu- oder Umgestaltungen im Garten Gedanken zu machen.
Und zu diesen zwei Themen moechte ich ein paar Zeilen schreiben, um Ihnen die
Planung dieser Arbeiten vielleicht ein bisschen zu erleichtern.
Beginnen wir mit dem Baumschnitt: Allgemein kann man sagen, dass die kaelteste Zeit vorbei sein sollte, ehe man sich auf den Baum begibt. Zumindest sollte es meiner Meinung nach möglichst frostfrei sein. Ich hab in der Praxis auch schon Faelle gesehen, wo darauf keine Ruecksicht genommen wurde und zu meiner Verwunderung hat es auch in diesen Faellen keinerlei Probleme mit dem Neuaustrieb gegeben.

Baumschnitt

Wenn man sich es einteilen kann, und bei einem Hausgarten mit ein paar Baeumen geht das in der Regel, so wuerde ich aber schon empfehlen, erst bei waermerer Witterung zu schneiden.
Weiters kann man mit dem Schnittzeitpunkt auch die Staerke des Austriebs beeinflussen.
Das heisst, je spaeter man schneidet (bis zum Austrieb, in der Regel Anfang bis Mitte April), desto mehr Saft ist bereits in den Trieben und desto schwaecher ist folglich der Austrieb. Auch kann man mit div. Schnitttechniken ein zu starkes “ins Holz gehen” vermeiden. Und zwar indem man nicht alle Triebe anschneidet, sondern den Baum eher ausschneidet.
Im Allgemeinen muss man sagen, dass so gut wie jeder Baumschneider seine etwas eigene etwas abgewandelte Technik hat.Dann gibts auch noch die “Mondgaertner”, die ihre Baeume nur an gewissen Tagen schneiden (zum Bsp an Schuetze-Tagen).
Bei den professionellen Gaertnern ist das verhaeltnissmaessig schwierig, weil es demnach nur einzelne Tage im Fruehjahr gaebe.
Wir handhaben das so, dass Kunden bei langfristiger Voranmeldung schon einen Termin an diesen Tagen bekommen. Problematisch wirds nur bei Schlechtwetter..; ich persoenlich “glaube” schon an eine gewisse Wirkung des Mondes, jedoch zeigt sich bei uns in der Praxis, dass auch das Ergebnis an “unguenstigen” Tagen nicht wesentlich von jenen an “guten Tagen” unterscheidet.

Aussicht

Wenn Sie vorhaben, Ihre Baeume einen Fachmann anzuvertrauen rufen Sie doch einfach an und wir vereinbaren einen Termin vor Ort.
Dabei wird der Umfang der Arbeiten abgeschätzt und folglich auch die Kosten. Gerne uebernehmen wir auch den Abtransport des Schnittgutes fuer Sie! Einen Partnerbetrieb, den wir Ihnen beim Obstbaumschnitt ebenfalls ans Herz legen können ist der “Jungunternehmer” August Reichl mit seinem Betrieb “Der Baumwärter”.

Gartenplanung

Viele Menschen gestalten ihren Garten nach dem Bau des Hauses oder nach dem Bezug der Wohnung einmal grob. In der Regel mit einer Hecken aussen rum und Rasen in der Mitte…. Im Lauf der Jahre kommt dann oft noch ein Geschenk in Form eines Strauches von diesem oder jenem dazu und so entwickelt sich ein Durcheinander, ohne Plan und Ziel.
Dabei laesst sich mit ein paar wenig arbeitsaufwaendigen grundsaetzlichen “Geruest-Gestaltungen” schon viel erreichen. Sobald der Schnee weg ist beginne ich mit Besuchen vor Ort und versuche in einem ersten Kennenlern-Gespraech die Ziele und Vorstellungen
abzustecken. Bei sehr weitreichenden Planungen mit Einbeziehung der Bodenbelaege, ev. Holzarbeiten usw nehme ich einen kompetenten Kollegen aus der Gartenarchitektur zur Hilfe bzw Unterstuetzung.
Und bereits im Maerz, April kann dann schon mit der Umsetzung der geplanten Gestaltungsarbeiten begonnen werden.
Rufen Sie mich an, ich vereinbare gerne einen kostenlosen, unverbindlichen Termin mit Ihnen vor Ort! (0664/73 79 95 87)

Stefi Wassermann, www.derservicegaertner.at  im Februar 2013

zur Startseite zu den News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>