Allgemein

Die Blumenwiese – Gegenstück zum Rasen in der Gartengestaltung

13. Juni 2018
Lebensraum Wiese oder Blumenwiese.

Dank ihrer Artenvielfalt sind sie ein wertvolles Ökosystem und bieten ein reiches Angebot an Nahrung und Lebensraum für die Tierwelt.

Als glücklicher Gartenbesitzer kann man relativ leicht einen Beitrag zur Artenvielfalt und zum Naturschutz beitragen. Beispielsweise indem man in einem Teil seines Gartens eine Wiese, vielleicht sogar ein Wildes Eck, anlegt.

weiterlesen …

Alchemilla mollis - Detail Blüte

Der Service Gärtner auf Klausur

12. Februar 2018

Winterseminar 2018

Wie jedes Jahr pünktlich vor der nahenden Frühjahrssaison begeben sich alle Service Gärtner auf Winterseminar. Tag 1: In der Yogaschule Zell am Moos trafen wir unseren langjährigen Coach Helga

Gumpelmaier. Mit ihr besprechen wir immer wichtige Themen rund um die Firma und Mitarbeiter. Dieses Jahr befassten wir uns hauptsächlich mit unseren eigenen Stärken und Weiterentwicklungswünschen. Somit können wir uns jetzt besser einschätzen und unterstützen.

Nach dem Mittagessen und einem kleinen Verdauungsspaziergang ging es dann weiter mit einem Fit to Work Coaching. Da ging es dann vorwiegend um Gesundheitsförderung durch angepasste Arbeitsgeräte.

Zum Abschluss des ersten Tages fuhren wir nach Innsbruck. Dort angekommen ging es noch schnell ins Tivoli Stadion. Auf der beleuchteten Außenbahn schlitterten wir dann mit unseren Eislaufschuhen in den Feierabend.

Tag 2:

Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Palmenhaus. Durch den Hofgarten mit imposanten Bäumen, wie z.B.: Urweltmammutbaum (Metasequoia glyptostroboides) und Teufelskrückstock (Aralia elata), spazierten alle zu den Gewächshäusern. In unterschiedlichen Klimazonen gedeihen dort viele verschiedene Pflanzenarten. Zurzeit wird dort gerade umgetopft und vermehrt. Das Palmenhaus schickt auch einige Pflanzen nach Schönbrunn. Nachmittags schlenderten wir noch durch den botanischen Garten, wo ebenfalls Gewächshäuser integriert wurden. Zwischen Orchideen, Kakteen, Farnen, Bromelien, und vielen anderen Pflanzen reihen sich momentan einige, eher abstrakte, Ölmalereien ins Gesamtbild ein. Unser Highlight war allerdings eine aufblühende Agave deren Blütenstand bis an die Gewächshausdecke reichte.

 

Corinna Hersch, Feber 2018


Weihnachtsfeier beim Service Gärtner 2017

8. Januar 2018

 

Unsere kleine aber ausgefallene Weihnachtsfeier begann damit, dass wir uns beim Naturkaffee in Eugendorf trafen. Das Naturkaffe ist eine Kaffeerösterei die mitunter jede vorstellbare Kaffeesorte zum Verkauf anbietet. Bei unserem Kaffeeseminar wurde uns zuerst die Funktionsweise eines Kaffeerösters näher gebracht. Daraufhin wurde uns auch erklärt, dass die Herkunft des Kaffees einen starken Einfluss auf das Aroma hat.

Weiters durften wir einen sogenannten „Cold Brew“ (ein kalt extrahierter Kaffee) mit Kuchen genießen. Schließlich, bei Kaffee und Kuchen, belehrte uns Christoph Hellermann über die zwei verschieden Kaffe Sorten (Coffea) Arabica und (Coffea) Robusta und deren dezente aber erkennbare Unterschiede. Zu guter Letzt  durften wir noch unseren eigenen Kaffee rösten, um den ganzen Röstvorgang betrachten, zu können. Als Fazit:  Jeder Kaffee den wir im Geschäft bekommen ist verbrannt und eine Mischung der beiden Kaffeesorten!

 

 

 

Die Röstmaschine Wissenswertes rund um die Kaffeebohne Das Lager der grünen Bohnen Schnupperprobe

Weiter ging unsere Weihnachtsfeier im Scavenger Escape Salzburg. Es ist eine der vielen „Escape the Room“ Einrichtungen, in denen man in einen Raum eingesperrt wird. Zusammen muss man Rätsel lösen, um das Ziel zu erreichen und schließlich dem Raum zu entkommen. Natürlich wurde es problemlos von unseren beiden Gruppen gemeistert   .

Der vorläufige Abschluss des Abends wurde im Bräustüberl in Salzburg ausgetragen. Dort verließen uns auch schon die ersten Leute, aber die übrig geblieben ließen den Abend im Salzburger Nachtleben locker ausklingen…

 

Elias Krög, 15.12.2017

perfekt geröstete Kaffeebohnen

Gartengestaltung DSG Mondseeland für SDG-Award nominiert

1. Dezember 2017
Mondsee Der Service Gärtner (Gartengestaltung DSG Mondseeland) beweist als Kleinbetrieb , dass Ethik & Nachhaltigkeit nicht nur für Großbetriebe eine wichtige Rolle spielt

Im prächtigen Ambiente des Schlosses sowie der Basilika Mondsee fand heute die Award-Verleihung der SDG’s (Sustainable Development Goals UN, dt. Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen) statt. Ausgelobt vom Ethik-Beirat des “Senat der Wirtschaft” sollten mit diesem Preis Österreichische Betriebe hervorgehoben werden, die diese SDG’s in deren Geschäftslogik am besten integriert bzw. auch schon umgesetzt haben.

weiterlesen …

SDG-Award für Gartengestaltung DSG, Senat der Wirtschaft

Beerengarten & Naschgarten selbst gemacht

20. Juni 2017

Der Trend eigenes Obst, Beeren oder einen Naschgarten anzulegen ist vor ein paar Jahren vielleicht noch als Spinnerei gelangweilter Städter abgetan worden. Nun wächst dieser Trend weiter und weiter!

Eigenes Obst, Beeren,…

weiterlesen …

Große Gartenheidelbeere als Naschobst

Frostschäden bei Kirschlorbeer

13. März 2017
Frostschäden bei Kirschlorbeer & Co.

Heuer war wieder mal ein Winter, wie er früher einmal war… gut zum Skifahren, aber auch im Garten, um unliebsame Gäste, wie überwinternde Läuse, im Zaum zu halten.

Auch ein Zeugnis eines richtigen Winters sind ansonsten immergrüne und nun braune Pflanzen.

weiterlesen …

abgestorbene Triebspitze bei Kirschlorbeer wegen Frostschaden

Ausbildung Gartengestaltung – Staatswappen für DSG

1. Februar 2017

Wow, was für eine Ehre. Gleich im ersten Anlauf hats geklappt. Wir wurden mit dem Österreichischen Staatswappen ausgezeichnet. Wahnsinn. Wir leisten herzeigbares  mit unseren Lehrlingen in der

Ausbildung Gartengestaltung

Aber erst mal von vorne:

Herbst 2015: Viel Arbeit und eigentlich keine Zeit und Lust sich mit etwas anderem als mit Gärten, Gartengestaltung und Pflege zu beschäftigen.

weiterlesen …

Ausbildung Gartengestaltung, Kürbis für Harald Mahrer


Kräuterwanderung am Schafberg

11. Juli 2016

Dieses Jahr ist die Belegschaft von Der Service Gärtner wieder sehr sportlich unterwegs. Wir hatten uns für eine Kräuterwanderung entschlossen, um über unsere heimischen Kräuter und ihre heilende Wirkung mehr in Erfahrung zu bringen.

weiterlesen …

die erste Rast, sehr schöner Blick über den Mondsee

Die Gartenplanung in der Gartengestaltung

9. März 2016

Die klassische Gartenplanung führt oft ein wenig ein Schattendasein. Nur warum? Für viele ist die durchdachte Planung des Eigenheims selbstverständlich. Warum also nicht auch die des Gartens? In vielen Köpfen ist fest verankert: das kann man selbst machen, da brauchts kein Konzept, einen Gartenarchitekten beauftragen ist rausgeschmissenes Geld, …. .

Tatsächlich braucht man für eine schöne Gartenanlage/einen schönen Garten nicht zwangsläufig auch einen Gartenarchitekten beauftragen. Nur um ein Gespräch mit einem Fachmann kommt man selten herum.

weiterlesen …

Gartengestaltung, Gartenplanung, Wasser im Garten, Quellstein aus Weißenbacher Mamor