Rose – Die Königin der Blumen

29. Juli 2015

„Ärgere dich nicht darüber,
dass der Rosenstrauch Dornen trägt,
sondern freue dich darüber,
dass der Dornenstrauch Rosen trägt“

arab. Sprichwort

Nicht nur in vielen Sprüchen und Geschichten kommt diese „Königin der Blumen“ vor, sondern auch in manch heimischem Garten. Wenngleich man auch dazusagen muss, und davon können sicher einige unter Ihnen ein Lied singen, ist es mit dieser besonderen Blume nicht ganz so einfach.rote Rosenknospe

Der richtige Platz für meine Rose

Grundvoraussetzung für Freude an Rosen ist als allererstes die richtige Sortenwahl: Altbewährte aber auch neue, gut krankheitsresistente Sorten bilden die Basis, der Standort ist aber mindestens genauso wichtig für das Gedeihen.

Der ideale Rosenplatz ist jedenfalls ein sonniger, die Nähe von wärmenden (Haus-) Wänden vorteilhaft. Dabei sollte stauende Wärme vermieden werden. Also warm und dennoch luftig.
Als drittes sehr wichtiges Kriterium sei noch der Boden angeführt. Keinesfalls staunass, tiefgründig und gerne etwas schwerer darf er sein und im Idealfall hat die Rose wenig Konkurrenz von Nachbarpflanzen.

gelbblühende Rose

Rosen ohne „Spritzen“ –
geht das überhaupt?

Die sehr häufig auftretenden Blattläuse auf Rosen werden in einem ausgewogenen Garten innerhalb weniger Wochen durch Nützlinge eliminiert, Spinnmilbe oder sämtliche Pilzkrankheiten lassen sich mit den eingangs erwähnten Tipps großteils vermeiden bzw. auf ein Minimum reduzieren.

Einen schönen Garten-Sommer wünsch Ihnen Reinhard Sperr!

Kontakt
DSG Mondseeland,
Stefi Wassermann
0664/73 98 95 87
info@DerServiceGaertner.at
www.DerServiceGaertner.at

leuchtend rote Rosenblüte

zur Startseite zu den News

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>